Wie wir unser ‘Not-Ich‘ auflösen und mehr aus unser Essenz leben könen?
Beginnen wir mit der Frage, was “Befreiung unserer Essenz“ genau heißt.

Dieses Video (4:47 min) ist vollgepackt mit wichtigen Inhalten.
Es lohnt, sich ganz darauf zu konzentrieren und es vielleicht mehrmals anzuschauen.

Ein Klick rechts unten auf die Pfeile stellt das Video auf Vollbildformat.

Wenn du mit den drei letzten Fragen dieses Video weiterkommen willst,
treffe unten deine Wahl.

Du willst ohne direktere Unterstützung weiter kommen?

Wie werde ich mir der Verästelung meines Grundthemas bewusst?
 Der erste Schritt dafür ist, die genaue Formulierung des Grundthemas heraus zu finden. Nur dann können wir “die Spur aufnehmen“ und das Grundthema in unseren Gedankenmustern, in unseren Gefühlen, chronischen Anspannungen und Energiemustern aufspüren. Im eBook “Negative Glaubenssätze?“ gebe ich dazu einige Hinweise und empfehle eine Übung. Danach ist es hilfreich, ein Schaubild zu erstellen, das die Verzweigungen des Grundthemas konkret zeigt. In einer der nächsten Emails der Miniserie zeige ich beispielhaft ein Schaubild.

Wie kann ich die “Grundthema-Gefühle“ integrieren? Für diesen entscheidenden Schritt ist es wichtig zu lernen, wie wir auch schmerzhafte und tief vergrabene Gefühle auf sanfte Art aufspüren und integrieren können. Am besten geht das mit Samaya, weil es alle dazu nötigen Fähigkeiten stärkt. Da es bei Samaya aber um Dinge geht, die auf der körperlich-energetischen Ebene wirken, kann ich das leider nur über direkten Kontakt vermitteln. Unterhalb dieser Schwelle hilft hier auch, mit den Selbstliebe-Übungen intensiv in die Tiefe zu gehen und alle dabei aufkommenden Gefühle anzunehmen und zu integrieren.

Wie weite ich mich in meiner Essenz aus? Wir haben dazu bestimmte Übungen, die aber die Kenntnis von Samaya voraussetzen. Mögliche Alternative: Die Selbstliebe-Übungen praktizieren und dabei speziell auf die Ausweitung mit dem Atem achten. Ein weiterer Schritt besteht darin, den zum Grundthema passenden “Ausweitungssatz“ zu formulieren und damit intensiv zu arbeiten. Der Ausweitungssatz ermöglicht uns, genau an der Stelle Raum zurück zu gewinnen, an der das Grundthema unsere Essenz verneint. Er ist jedoch nicht immer die genaue Umkehrung unserer Negativen-Selbst-Definition. So ist der Ausweitungssatz für “Ich bin nicht gut genug“ zum Beispiel: “Ich bin einzigartig und wundervoll“.

Ich hoffe, ich konnte damit ein paar hilfreiche Hinweise geben.
 Mehr Informationen zu Samaya hier …

Weitere Fragen bitte unten in der Kommentarbox stellen ..

Du möchtest wissen, wie ich dich persönlich unterstützen kann?

Ich biete für die Auflösung des Grundthemas eine Kombination aus der Samaya-Methode und speziellen Grundthema-Übungen und -Prozessen an. Diese Arbeit beginnt mit der Einführungs-Phase, während der ich dir die Anwendung von Samaya beibringe und die Grundthema-Übungen vermittele. Während dieser Phase dauern die Sitzungen zwischen anderthalb und zwei Stunden, weil sie sich aus zwei Teilen zusammen setzen. In der ersten halben Stunde vermittele ich das nötige “Gewusst-Wie“ und dann begleite ich dich in einem Prozess, in dem es um die Anwendung dieser Kenntnisse geht. Die Einführungs-Phase dauert circa sieben Sitzungen.

Danach beginnt auf Wunsch die zweite Phase, nämlich die reine Prozessbegleitung. Hier kann sich die Dauer der Sitzungen auf eine bis anderthalb Stunden reduzieren, weil es nicht mehr viel neuen Stoff zu vermitteln gibt. Der Fokus liegt hier auf Feinheiten von Samaya und der Begleitung über die Hürden des Heilungsprozesses.

Bedingung für eine solche Zusammenarbeit ist:

  • Bereitschaft, auch außerhalb der Sitzungen bestimmte Lehr-Videos anzuschauen und Übungen durchzuführen.
  • Eine Internet-Verbindung, die schnell genug ist (DSL), ein Computer, der über eine Kamera und Mikrofon verfügt und das kleine und kostenlose Programm Skype.

Kennenlern-Sitzungen: Damit du dich auf Grund von praktischer Erfahrung für die Einführungs-Phase entscheiden kannst, verstehe ich die ersten beiden Sitzungen gerne als “Kennenlern-Sitzungen“. So kannst du deine ersten Erfahrungen mit Samaya sammeln und dich danach entscheiden, ob du die ganze Einführungs-Phase durchlaufen willst.

Kostenloses Info-Gespräch: Ein erster Schritt ist das Info-Gespräch, das völlig unverbindlich ist und bei dem alle möglichen Fragen geklärt werden können. Du brauchst nicht zu fürchten, dass ich das Gespräch missbrauche um dir etwas zu “verkaufen“. Ich werde vielmehr darauf achten, dass dich das Gespräch nach Möglichkeit schon einen Schritt weiter führt. Wenn du interessiert bist, schreibe einfach eine kurze Email an moc.n1563338875essar1563338875tsruz1563338875naime1563338875d@nai1563338875med1563338875