Von Liebe zur Selbstliebe

Die Quelle der Liebe

Meist spüren wir unsere Liebe nur, wenn sie von jemand anderem ausgelöst wird. Und so denken wir dann „logischerweise“, dass dieser andere die Quelle unserer Liebe ist. Und dieser andere Mensch denkt vielleicht, dass wir wiederum die Quelle seiner Liebe sind. Das wäre dann so, als würde die Liebe nur im Kreis fließen, wie ein Liebes-Recycling, bei dem keiner Zugang zur ursprünglichen Quelle der Liebe hat. Ergibt das wirklich Sinn? Wo kommt die Liebe ursprünglich her?

[su_quote]Jeder von uns hat seinen eigenen Zugang zur Quelle der Liebe, und es ist die Selbstliebe, die uns diesen Zugang eröffnet.[/su_quote]

Ich freue mich über jeden Kommentar zum Thema Selbstliebe oder zu den Übungen. Genauso über jede Frage. Bitte hinterlasse sie unten in den dafür vorgesehenen Kommentarkästchen.

Übungen

Hier biete ich dir jetzt verschiedene Übungen an, die deine Selbstliebe stärken können. Du hast wahrscheinlich am meisten davon, wenn du mit der ersten Übung anfängst und alle ausprobierst, so dass du sie kennen lernst und dann weisst, welche du wann für dich nutzen willst. Du kannst übrigens die Lautstärke einstellen und das Pausensymbol nach dem Start dazu nutzen, die Übung anzuhalten, wenn sie dir zu schnell voran geht. (Dann aber wieder die Augen schließen ;-))

Die erste Übung eignet sich auch dafür, sie als Einstieg in eine der anderen zu nutzen. Du machst dann die erste Übung, öffnest kurz die Augen und schließt eine der anderen Übungen an. Die zweite Übung führt von der Selbstliebe zum Kontakt mit der Universellen Liebe (und nimmt Bezug auf die Arbeit mit Lückensätzen). Die dritte Übung verläuft zunächst wie die 2. Übung und führt dann in einen ausgewählten Lebensbereich. Ah, und noch eins: Wenn du eine tief greifende Transformation erleben willst, empfehle ich dir eine „Selbstliebe-Diät“, bei der du für drei Monate jede Woche an mindestens drei Tagen (mehr ist besser) eine dieser Übungen durchführst.

Nach der ersten Übung „Von Liebe zu Selbstliebe“ ist es eine gute Möglichkeit, den Kontakt zur Liebe zu nutzen und mit „Selbstliebe trotz Einwänden“ tiefer zu gehen.

1. Von Liebe zur Selbstliebe

Längere Version (ca. 9,05 min):

Von Liebe zur Selbstliebe

Kurz-Version (ca. 5,30 min):

Frage: "Universelle Liebe" – Was soll das sein?

In einigen Übungen nutze ich den Begriff „Universelle Liebe”. Wenn du nichts damit anfangen kannst, ziehe in Betracht, dass die Bezeichnung selbst nicht wichtig ist. Worauf sie hindeutet ist jedoch eine einfache Tatsache: Weder du, noch sonst jemand fabriziert Liebe selbst. Wir beziehen die Energie der Liebe aus etwas, das über uns selbst hinaus geht. Ob du das nun „göttliche Liebe“ nennst, „Strom der Liebe“, „liebevolle Lebensenergie“ oder eben „Universelle Liebe“ ist zweitranging. Finde eine Form, dich darauf zu beziehen, die für dich passt.

2. Von Selbstliebe zur universellen Liebe

(ca. 9 min.)

3. Selbstliebe > universelle Liebe > Lebensbereiche

(ca. 12,5 min.)

>