Demian zur Strassen

Persönliches

Demian zur Strassen

Demian zur Strassen

Seit meiner Kindheit sehnte ich mich nach mehr Lebensfreude. Jedes Mal, wenn ich es erlebte, dieses vollständige Eintauchen in das Genießen des Lebens, jedes Mal ließ es mich beglückt zurück – und machte mich umso trauriger, wenn ich es wieder verlor. Ich litt unsäglich, an meiner eigenen Verklemmtheit, am Leid, das ich um mich herum sah, am Druck auf meiner Brust, der oft Tage lang nicht wich …

Später, ich war inzwischen 25 Jahre alt, hatte ich zwar mehr Erklärungen dafür, warum ich litt, aber darum ging es mir nicht besser. Meine Sehnsucht nach beständigem Wohlgefühl im Körper, nach Lebensfreude und tiefem Kontakt zu meiner Seele führte dazu, dass ich mein Psychologie-Studium abbrach und mich zu Gunsten freierer und praktischerer Studien auf den Weg machte. Dieser Weg führte mich dann nach Kalifornien, nach Indien und Lateinamerika und in die Tiefe meines Seins.

In den über 35 Jahren, die ich heute bewusst auf diesem Weg bin, habe ich viele wirksame Methoden kennengelernt und auf deren Basis selbst neue entwickelt. Auch bin ich in viele Fallen gestolpert und habe mich auf Irrwegen verloren. Es ist mir eine große Freude, andere auf diesem Wege zu begleiten, sie auf mögliche Fallen hinzuweisen und die wirksamsten Methoden des persönlichen Wachstums weiterzugeben. Es ist Zeit, unser menschliches Potenzial an Bewusstsein, an Liebe und schöpferischer Kraft zu aktivieren. Es ist höchste Zeit …

Merken

Merken

Merken

Merken

Meilensteine meiner Entwicklung

 

  • 1955 in Peru als Sohn einer peruanischen Mutter und eines deutschen Vaters geboren. 1958 nach Deutschland eingewandert.
  • 1979 – 1981 Studien der Humanistischen Psychologie (Esalen und Santa Cruz, USA) Ausbildung zum Rebirther (Deutschland und USA) und in »Osho-Breath-Therapy« (Indien).
  • 1982 – 1986 Ausbildung zum Vivationlehrer in den USA und Deutschland bei Jim Leonard, dem Begründer der Methode.
  • Autor der Bücher: „Vivation – Weg der Lebensfreude“ und „Amaridiane – Energiebahnen der Liebe“, beide Windpferd-Verlag (nur noch antiquarisch erhältlich).
  • Seit 1986 als Lehrer für persönliche Weiterentwickung tätig, Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in Uruguay, Peru, Kolumbien, Venezuela, Mexico und Ecuador.
  • In über 30 Jahren Tätigkeit und Forschung Weiterentwicklung von Vivation zu Samaya. Entwicklung der Arbeit mit dem „Grundthema“ (Negative Selbstdefinitionen und ihre Auflösung), den „Amaridianen“ und den „Seelenkräften“.
  • Seit 2008 lebe und arbeite ich mit meiner Frau in Ecuador. Seit 2010 gebe ich übers Internet Sitzungen und Kurse im deutschsprachigen Raum und komme nach Möglichkeit einmal im Jahr auch persönlich nach Deutschland.

Du willst wissen, was mein Angebot auszeichnet?

Es gibt einen speziellen Aspekt, der alle Bereiche meiner Arbeit durchzieht. Er stärkt dich darin, dein eigenes Potenzial zu leben.